Landesinnung Hessen für Orthopädie-Technik – Ihr Handwerk für Orthopädie-Technik in Hessen

Als handwerksrechtliche Berufsvertretung der in Hessen ansässigen Sanitätshäuser und Orthopädietechniker-Betriebe haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die Interessen unserer Mitglieder zu vertreten. Zur Zeit vertreten wir rund 100 Mitgliedsbetriebe. Für diese tätigen wir, im Rahmen unserer Arbeit im Mitgliederbereich, u. a. Vertragsverhandlungen mit den Krankenkassen, engagieren uns in der Aus- und Weiterbildung und sind politische Vertretung.

 

Termine der Innung

 

 

 

Aktuelles

2020. März

Aktuelle Informationen des BIV-OT und der Task-Force COVID-19 des BIV-OT:

-Zusammenfassung der wesentlichen Änderungen und aktuellen Ausnahmen in der Hilfsmittelversorgung aus Patientensicht. Diese Information ist auch für OT-Betriebe und Sanitätshäuser relevant und im Mitgliederbereich des BIV-OT unter News/Politik -> Pressemitteilung bereitgestellt.

Im Mitgliederbereich und auf der Homepage des BIV-OT finden Sie Musterschreiben rund um das Thema Corona-Virus, welche Sie auch für Ihren Betrieb nutzen können.

 

2020. März:

BIV-OT richtet COVID-Hotline für Mitgliedsbetriebe ein

Um die Bedarfe der Betriebe in Richtung politische Rahmenbedingungen und Verwaltungsvereinfachungen während der Corona (COVID-19)-Krise schnell zu erheben, zu bündeln und gezielt zu informieren, hat der Bundesinnungsverband für Orthopädie-Technik (BIV-OT) für seine Mitgliedsbetriebe jetzt eine spezielle EMail-Adresse und eine Hotline eingerichtet. 

Der Kontakt ist im Mitgliederbereich der Homepage www.biv-ot.org abrufbar. 

Die dort eingehenden Fragen werden dann zusammen mit der Task-Force COVID-19 gesichtet beantwortet. 

Im Mitgliederbereich befinden sich ebenfalls täglich aktualisierte weitergehende Informationen zum Thema Corona. Mit dem Stand 17. März sind dies Informationen des zuständigen Gesundheitsamtes, Informationen zum Corona-Hilfsprogramm des Bundes, zum Kurzarbeitergeld, Hinweise des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks für Betriebe, Hinweise zu arbeitsrechtlichen Auswirkungen und Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit.  

Allgemeine Hinweise werden ebenfalls auf www.biv-ot.org täglich aktualisiert.  

 

2020. März:

Sanitätshäuser und orthopädie-technische Betriebe sind nicht von  behördlich angedachten Betriebsschließungen betroffen 


Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 16. März 2020 folgende Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen  Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland  vereinbart:  


„Ausdrücklich NICHT geschlossen wird der Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tank-stellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der  Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel.  


Vielmehr sollten für diese Bereiche die Sonntagsverkaufsverbote bis auf weiteres grundsätzlich ausgesetzt werden.  


Eine Öffnung dieser genannten Einrichtungen erfolgt unter Auflagen zur Hygiene, zur  Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen. Dienstleister und Hand-werker können ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen. Alle Einrichtungen des Gesundheits-wesen bleiben unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen geöffnet.“ 


(siehe auch https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/buerokratieabbau/vereinbarung-zwischen-derbundesregierung-und-den-regierungschefinnen-und-regierungschefs-der-bundeslaender-angesichts-dercorona-epidemie-in-deutschland-1730934) 


 
2020. März:

Terminverschiebung der OTWorld

Der neuartige CoronavirusCOVID-19 zeigt globale Folgen und hat damit Auswirkungen auf die gesamte Gesellschaft,

so auch auf unser weltweit führendes Branchenereignis.

Die OTWorld 2020 wird mit Blick auf die zunehmende Verbreitung des neuartigen Coronavirus COVID-19 verschoben.

Neuer Termin ist der 27. bis 30. Oktober 2020.

 

2020. März:

Die Mitgliederversammlung der Landesinnung Hessen hat am 04.03.2020 einen neuen Landesinnungsmeister: Herrn Alf Reuter

und stellvertretenden Landesinnungsmeister: Herrn Lars Grun gewählt. Weiterhin wurde Frau Daniela Wüstefeld

in den Vorstand gewählt. Die Landesinnung Hessen für Orthopädie-Technik dankt Herrn Klaus-Jürgen Lotz

für seine langjährigen und großen Verdienste um die Landesinnung Hessen. Sehen Sie auch den Bericht

in der Fachzeitschrift Orthopädie-Technik: https://verlag-ot.de/news/index_ger.html?nid=1526

 

2020. März:

Die Bundesfachschule f. Orthopädietechnik hat noch freie Plätze im aktuellen Seminarangebot. 

Weitere Informationen und Termine der Seminarangebote finden Sie auf auf der Internetseite der

Bundesfachschule f. Orthopädie-Technik: https://www.ot-bufa.de 

 

2019. Oktober:

Die Eurocom e.V. hat die Übersicht der Mehrwertsteuer-Sätze für die Produktgruppen 05 „Bandagen“ und 23 „Orthesen“

aufgrund von Änderungen überarbeitet und aktualisiert.

Sie steht Ihnen auf der Internetseite der Eurocom unter folgendem Link zum Download zur Verfügung:

https://www.eurocom-info.de/orthopaedische-hilfsmittel/downloads-2/

Die LI Hessen

Erfahren Sie mehr über uns!
 

Für Vorstands-Mitglieder

Interner Arbeitsbereich

Für Mitglieds-betriebe

Hier finden Sie wichtige Informationen und allgemeine Formulare!

Für Azubis und Interessierte

Hier könnt Ihr euch über das Berufsbild informieren!